20.02.2019

So teilst du deine Zeit richtig ein

Uns allen stehen täglich 24 Stunden zur freien Verfügung. Dennoch gibt es immer wieder Menschen, die sagen: „Ich habe keine Zeit!“ Wer dieser Ansicht ist, sollte lernen, seine Zeit vernünftig zu planen und seine Tagesabläufe zu strukturieren. Wie dir das gelingt und du dabei Arbeit und Freizeit unter einen Hut bekommst, verrate ich dir in diesem Blog.

Bei der Arbeit
Du kommst zur Arbeit und hast dir einiges vorgenommen. Hier ein Termin, da ein Gespräch und ein Angebot musst du auch noch schreiben. Zeitlich müsste dies zu schaffen sein, aber schnell merkst du, dass die Zeit nur so dahinrennt. Das Geheimnis liegt hier im Fokus. Teile deine Arbeit auf. Nimm dir eine Stunde für E-Mails – und nichts anderes. Das Gleiche gilt für Telefonate. Plane dir täglich ein bis zwei Stunden hierfür ein. So verhinderst du auch, dass ständige Anrufe deine Meetings und andere Arbeitsabläufe stören. Denke immer an den Leitspruch: Was du tust, tue ganz!

In der Freizeit
Ebenso fokussiert solltest du in deiner Beziehung sein. So seltsam es auch klingen mag: Es lohnt sich, die »Beziehungszeit« mit deinem Partner oder deiner Partnerin in den Kalender einzutragen. Sowohl in deinen als auch deren Kalender. Das Gleiche gilt für die Treffen mit deinen Freunden. Nun denkst du dir vielleicht, dass du deine Freizeit nicht verplanen möchtest. Bleibt dein Kalender jedoch frei, türmen sich plötzlich die Anfragen – und Termine machen sich in deinem Kalender breit, bis schließlich überhaupt keine Zeit mehr „frei“ ist.

Denke auch mal an dich
Neben deiner Arbeit und deinem sozialen Umfeld solltest du dich selbst nicht vergessen. Aus diesem Grund solltest du jeden Tag eine Stunde für dich selbst und deine persönlichen Bedürfnisse blocken. Ob du in dieser Zeit Sport machst, meditierst oder ein Nickerchen hältst, bleibt dabei dir überlassen. Ein Tipp zum Schluss: Plane diese Termine zuallererst.

Probiere es einfach aus
Nicht immer wird deine Planung vollkommen aufgehen. Nicht alle Termine wirst du fest einhalten können. Denn das Leben spielt nun mal so, wie es will. Dennoch wirst du merken, dass du deinen Tagesablauf fokussierter wahrnimmst und damit auch effektiver wirst. Mit dieser Einstellung ist der Weg zum »Best Seller« dann nicht mehr weit!

zurück