26.06.2019

Schaue in die Zukunft!

„Du musst es nur wollen!“ Ein Satz, der einem immer wieder in zahlreichen Verkaufsratgebern ins Auge springt. Der Autor will dich damit motivieren, dir sagen, dass du alles schaffen kannst, wenn du es eben nur willst. Wie aber fühlst du dich damit? Im Endeffekt entsteht dadurch Druck. Immenser Druck. Und das ist definitiv der falsche Weg, um in Zukunft erfolgreich zu verkaufen.

Fokussiere dich auf deine Ziele
Aus meiner eigenen Erfahrung als Verkäufer kann ich eines sagen: Der Glaube ist stärker als der Wille. Denn oftmals bekomme ich nicht das, was ich will, sondern das, was ich brauche, damit ich mich in meinem Leben weiterentwickeln kann. Vielmehr geht es daher um den Fokus. Fokussiere dich auf das, was du willst und lass den Willen frei. Tue das, was du willst, freiwillig und ohne Druck.

Sei selbstbewusst
Im Englischen spricht man von der sogenannten »Certainty«, der Sicherheit oder auch Gewissheit. Ein gutes Beispiel dafür ist der Film »The Wolf of Wallstreet«. Wie ist Jordan Belfort, dessen Lebensgeschichte der Film zeigt, so erfolgreich geworden? Es waren nicht, wie man vielleicht glauben möchte, in erster Linie seine Betrügereien, sondern vielmehr die Selbstsicherheit, die er ausstrahlte. In armen Verhältnissen aufgewachsen, schaffte er es, über den Tellerrand zu blicken, sich das Größtmögliche vorzustellen. Und so geschah es schließlich auch. Schritt für Schritt schaffte er es zum eigenen erfolgreichen Unternehmen und zu jeder Menge Geld. Wegen seiner dunklen Machenschaften landete er schließlich im Gefängnis. Deshalb solltest du dir immer eine weiße Weste bewahren. Aber schrecke auch du nie zurück, groß zu denken! Sei so frei und sei selbstbewusst!

Lass die anderen reden
Auch ich hatte schon immer meinen Erfolg vor Augen und kann mir heute immer noch so viel mehr vorstellen, eben weil ich an mich glaube. Ich sehe die Dinge einfach »fertig«. Menschen, denen ich früher von meinen Zielen, meinen Visionen erzählt habe, hatten nicht selten nur ein müdes Lächeln für mich übrig. „Träum weiter“, sagten sie. Und das tat ich – mit Erfolg.

Negative Gedanken und die Unsicherheit und Angst vor der Zukunft bringen dich nicht weiter. Deshalb schließe die Augen und sieh, was du in wenigen Jahren erreichen kannst. Eine bessere Motivation gibt es nicht!

zurück